Sie sind hier:
  • Bürgermeisterin Karoline Linnert begrüßte Botschafter von Neuseeland zum Antrittsbesuch im Bremer Rathaus

Der Senator für Finanzen | Senatskanzlei

Bürgermeisterin Karoline Linnert begrüßte Botschafter von Neuseeland zum Antrittsbesuch im Bremer Rathaus

15.09.2014
Eintrag ins Goldene Buch: Bürgermeisterin Karoline Linnert, Botschafter Peter Rodney Harris und Botschaftsmitarbeiterin Kate Wilson Butler (v.l.), jpg, 92.3 KB
Eintrag ins Goldene Buch: Bürgermeisterin Karoline Linnert, Botschafter Peter Rodney Harris und Botschaftsmitarbeiterin Kate Wilson Butler (v.l.)

Bürgermeisterin Karoline Linnert hat heute (15. September 2014) den Botschafter von Neuseeland, Peter Rodney Harris, zum Antrittsbesuch im Bremer Rathaus begrüßt.
Der Diplomat trug sich in der Oberen Rathaushalle in das Goldene Buch ein. Im Anschluss fand ein Gedankenaustausch in der Güldenkammer statt. Der Botschafter: "Ich freue mich über die guten und tiefen Beziehungen zwischen dem neuseeländischen Volk und der alten und stolzen Hansestadt Bremen - gerade auch im Wissenschaftsbereich." Begleitet wurde er von Prof. Dr. Katrin Huhn und Prof. Dr. Dr. Gerold Wefer vom Zentrum für Marine Umweltwissenschaften (MARUM) der Universität Bremen. Zwischen der Universität Bremen und der Universität Waikato in Neuseeland gibt es eine langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit. Gemeinsam erforschen sie die Entwicklung von Küstenzonen und angrenzenden Flachmeeren. Bürgermeisterin Karoline Linnert lobte die länderübergreifende-interdisziplinäre Forschung: "Der Klimawandel geht uns alle an. Gerade die Küstenregionen sind sich der Bedeutung des Themas bewusst", so die Bürgermeisterin.

Der Botschafter ist seit dem 16. Juli 2014 in Deutschland akkreditiert. Der Diplomat war mehrere Jahre im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten in Wellington tätig. Bevor er Botschafter in Deutschland wurde, war er als Botschafter in Riad für die Staaten Saudi-Arabien, Bahrain, Katar, Kuwait und den Oman zuständig.

Foto/s: Senatspressestelle