Sie sind hier:
  • Bürgerstiftung übergibt Spenden für Rhododendronpark

Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr

Bürgerstiftung übergibt Spenden für Rhododendronpark

18.12.2006

Der stellvertretende Vorsitzende der Bürgerstiftung Bremen, Dr. Hans-Christoph Hoppensack, hat heute (18.12.2006) einen symbolischen Scheck überreicht, mit dem die Zusammenarbeit der Bürgerstiftung Bremen mit dem Senator für Bau, Umwelt und Verkehr im Rahmen der Spendenaktion zur Erhaltung des Rhododendronparks für das Jahr 2006 abgeschlossen wurde.


Umweltsenator Neumeyer nimmt einen Spendenscheck zur Unterhaltung des Rhododendronparks von Dr. Hans-Christoph Hoppensack von der Bürgerstiftung Bremen entgegen.


Senator Ronald-Mike Neumeyer hatte gemeinsam mit der Bürgerstiftung die Aktion im Frühjahr gestartet, um den ursprünglich zur Unterhaltung des Parks vorgesehenen Eintritt zu vermeiden. Insgesamt waren so für 2006 rund 240.000 Euro zusammengekommen, die zweckgebunden in die Unterhaltung des Parks geflossen sind.

Neumeyer bedankte sich bei der Bürgerstiftung Bremen für das Engagement. „Wir sind auch in Zukunft auf Bürgerengagement angewiesen, um den für den Erhalt des Parks erforderlichen Pflegestandard zu gewährleisten“, so Neumeyer. Auch im kommenden Jahr, so Neumeyer, werde es keinen Eintritt für den Park geben. Er gehe davon aus, dass Besucher den Park dauerhaft eintrittsfrei nutzen können.

[Foto: Senator für Bau, Umwelt und Verkehr].