Sie sind hier:

Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

Bremer Weihnachtsmarkt beginnt am 22. November

Feierliche Eröffnung um 16 Uhr im St. Petri Dom

19.11.2021

Ab Montag verwandelt sich die Bremer Innenstadt in ein weihnachtliches Dorf aus Buden, Imbissen und Karussells und lädt rund um Roland, Rathaus und Bremer Stadtmusikanten zu einem Bummel über den Weihnachtsmarkt ein. 141 Stände bieten bis einschließlich 23. Dezember 2021 eine große Auswahl an Kerzen und Schmuck, Kleidung und Dekorationsartikeln, eine Runde im Kinderkarussell und jede Menge kulinarische Köstlichkeiten. Alle Geschäfte öffnen am Montag, 22. November 2021 um 10 Uhr. Coronabedingt gelten besondere Auflagen. Nähere Informationen hierzu unter: www.bremer-weihnachtsmarkt.de.

Die offizielle Eröffnung findet am selben Tag um 16 Uhr im St. Petri Dom statt. Dompastorin Ingrid Witte lädt die ersten Weihnachtsmarktbesucherinnen und –besucher sowie Schaustellerinnen und Schausteller zu einer halben Stunde besinnliche Einstimmung auf die Adventszeit ein. Musikalisch begleitet wird die Andacht von der Mädchenkantorei des Doms.

Für den Besuch des Eröffnungsgottesdienstes gilt die 3G-Regel. Die Nachweise über Impfung, Genesung oder einen negativen Test werden am Eingang kontrolliert. Außerdem finden maximal 500 Personen im Dom Platz, der ab 15.15 Uhr für die Gäste geöffnet ist. Ein frühzeitiges Ankommen empfiehlt sich aufgrund der Einlasskontrolle. Anschließend schalten Bürgerschaftspräsident Frank Imhoff und Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt die Lichter an der großen Tanne auf dem Marktplatz als Startsignal für den Weihnachtsmarkt ein.

Der Weihnachtsmarkt öffnet von montags bis donnerstags von 10 bis 20.30 Uhr, am Freitag und Samstag von 10 bis 21 Uhr und sonntags von 11 bis 20.30 Uhr.

Ansprechpartner für die Medien:
Christoph Sonnenberg, Stellvertretender Pressesprecher bei der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa, Tel.: (0421) 361-82909, E-Mail: christoph.sonnenberg@wae.bremen.de