Sie sind hier:
  • Neue mexikanische Botschafterin macht ersten Antrittsbesuch bei Bürgermeister Dr. Scherf

Senatskanzlei

Neue mexikanische Botschafterin macht ersten Antrittsbesuch bei Bürgermeister Dr. Scherf

20.06.2001

Die neue Botschafterin der Vereinigten Mexikanischen Staaten in Berlin, Patricia Espinosa Cantellano, macht am Donnerstag (28.6.2001) ihren Antrittsbesuch in Bremen. Bürgermeister Dr. Henning Scherf, empfängt die Diplomatin, die von Generalkonsulin Tamara Kitain und Honorarkonsul Peter W. Lampke begleitet wird, zu einem Informations- und Meinungsaustausch in der Güldenkammer des Rathauses. Dabei wird sich die Botschafterin auch in das Goldene Buch eintragen.


Nach dem Gespräch mit dem Bürgermeister stattet die 42 Jahre alte Diplomatin aus Mexiko Bürgerschaftspräsident Christian Weber einen Höflichkeitsbesuch ab. Anschließend ist ein Wirtschafts-Informationsgespräch mit Handelskammer-Präses Dr. Dirk Plump, Hauptgeschäftsführer Dr. Matthias Fonger und Geschäftsführer Wolfram Klein vorgesehen. Am Ende ihres Aufenthalts in Bremen stattet die Botschafterin der Kunsthalle Bremen und dem Mexikanischen Honorarkonsulat am Präsident-Kennedy-Platz Besuche ab.


Botschafterin Patricia Espinosa Cantellano ist seit 1982 im diplomatischen Dienst ihres Landes. Sie studierte internationale Beziehungen in Mexiko-Stadt und internationales Recht an der Universität Genf. Die mexikanische Botschafterin kennt Deutschland von einem einjährigen Sprachaufenthalt in Ahrensburg her. Ihr Abitur machte sie an der Deutschen Schule "Alexander von Humboldt" in Mexiko-Stadt.