Sie sind hier:

Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr

Fahrbahnschäden müssen behoben werden

18.08.2004

Sperrung der BAB A 27 zwischen den Anschlussstellen Industriehäfen und Bremen-Burglesum in Fahrtrichtung Cuxhaven

Durch die Trockenheit und Sommerhitze, aber auch durch Verkehrsbelastung auf engsten Fahrspurbreiten, sind gravierende Schäden im Fahrbahnbereich der BAB A 27 zwischen den Anschlussstellen Industriehäfen und Bremen-Burglesum in Fahrtrichtung Cuxhaven aufgetreten, die umgehend behoben werden müssen.

Um Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten, werden diese Arbeiten in den Nachtstunden durchgeführt. Der Bauablauf sieht ein Aufbrechen der Fahrbahn bis ca. Mitternacht vor. Danach werden die Schadstellen mit Asphalt saniert. Aufgrund der erforderlichen Aushärtungszeit muss davon ausgegangen werden, dass die A 27 in Fahrtrichtung Cuxhaven noch bis in die Mittagszeit am Folgetag gesperrt sein wird, obwohl keine Bauaktivitäten mehr stattfinden.


Bauzeit:

Sonnabend, 21. August ab 21.00 Uhr bis Sonntag, 22. August (witterungsabhängig).

Sollten die Arbeiten früher beendet sein, wird die Polizei und Absperrfirma sofort benachrichtigt, damit die Sperrung kurzfristig aufgehoben werden kann.


Verkehrsführung Fahrtrichtung Cuxhaven:

Die Fahrbahn wird zwischen AS Industriehäfen und AS Bremen-Burglesum gesperrt.

Der Verkehr wird über den Anschluss A 281 / U 25 / Auf den Delben / Grambker Heerstr / Bremerhavener Heerstr. zur AS Ihlpohl geführt.Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.


Verkehrsführung Fahrtrichtung Bremer Kreuz:

Hier stehen dem Verkehr zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Ortskundige sollten den Bereich weiträumig umfahren.