Sie sind hier:
  • Startseite
  • Corona-Krise: Keine Genehmigung für Osterfeuer in diesem Jahr – Alle Menschenansammlungen im Freien verboten

Der Senator für Inneres

Corona-Krise: Keine Genehmigung für Osterfeuer in diesem Jahr – Alle Menschenansammlungen im Freien verboten

07.04.2020

Vor dem Hintergrund der Corona-Krise mussten bereits diverse traditionelle Veranstaltungen in diesem Jahr abgesagt werden. Auch auf die Osterfeuer müssen die Bremerinnen und Bremer aus gesundheitspräventiven Gründen verzichten. Um die Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus zu minimieren, sind laut Rechtsverordnung bis vorerst 19. April 2020 alle Menschenansammlungen im Freien verboten. Bereits erteilte Genehmigungen für Osterfeuer wurden vom Ordnungsamt inzwischen widerrufen.

Innensenator Ulrich Mäurer: „Die Liste der liebgewonnenen Dinge, auf die wir alle aktuell verzichten müssen, wird mit dem Verbot von Osterfeuern leider noch ein wenig länger. Aber um den Anstieg der Infektionen in Bremen ausbremsen zu können, appelliere ich an die Disziplin und das Durchhaltevermögen der Bürgerinnen und Bürger.“

https://www.bremen.de/corona

Ansprechpartnerin für die Medien:
Rose Gerdts-Schiffler, Pressesprecherin beim Senator für Inneres, Tel.: (0421) 361-9002, E-Mail: rose.gerdts-schiffler@Inneres.Bremen.de www.inneres.bremen.de/