Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen im Inklusionsbetrieb

Amt für Versorgung und Integration übernimmt Reisekosten zur Messe „Arbeit, Qualität, Inklusion“ in Dortmund

21.02.2020

Menschen mit Behinderungen sollen die Möglichkeit haben, möglichst nah am regulären Arbeitsmarkt eine Stelle zu finden. Inklusionsbetriebe mit ihrem Schwerbehindertenanteil zwischen 30 und 50 Prozent können dabei eine besondere Rolle spielen. Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Vertreterinnen und Vertreter von Kammern, die sich für die Arbeitsweise und Erfahrungen von Inklusionsbetrieben interessieren, sind zur Teilnahme an der fünften Messe der Inklusionsunternehmen am 18. März 2020 in der Messe Dortmund herzlich eingeladen. Titel: „Arbeit, Qualität, Inklusion“. Die Kosten für die Anreise mit der Bahn übernimmt das Amt für Versorgung und Integration in Bremen (AVIB).

„Im Rahmen dieser Messe stellt sich eine Vielzahl von Inklusionsunternehmen und abteilungen vor, es gibt Workshops und Vorträge“, wirbt Sozialsenatorin Anja Stahmann für die Teilnahme. „Betriebe in Bremen können die Chancen nutzen, die in einem Inklusionsbetrieb oder einer Inklusionsabteilung liegen“, sagte sie. Erwartet werden in Dortmund mehr als 4.000 Besucherinnen und Besucher sowie über 100 Ausstellende, unter anderem aus Gastronomie, Hotellerie, industrieller Fertigung, Garten- und Landschaftsbau, Einzelhandel und Handwerk. Veranstalter ist der Landschaftsverband Westfalen-Lippe.

Die Übernahme der Fahrtkosten als Bahnfahrt zweiter Klasse durch das AVIB soll die Entscheidung erleichtern, sich einen Tag Zeit für das Thema zu nehmen. Ansprechpartner beim AVIB sind Thomas Mundl, thomas.mundl@avib.bremen.de, Telefon 0421/361-5294 und David Geduldig, david.geduldig@avib.bremen.de, Telefon 0421/361-5100.

Näheres zur Messe unter www.lwl-messe.de

Wir bitten die Medien, auf die Möglichkeit der Fahrtkostenübernahme hinzuweisen.

Ansprechpartner für die Medien:
Dr. Bernd Schneider, Pressesprecher bei der Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport, Tel.: (0421) 361-4152, E-Mail: bernd.schneider@soziales.bremen.de