Sie sind hier:

Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

Pop Up Store zur Alphabetisierung

Heute um 11 Uhr Eröffnungsveranstaltung in Bremerhaven

12.11.2019

Neuntausend Personen in Bremerhaven gelten als sogenannte Funktionale Analphabet*innen, verfügen also über unzureichende Lese- und Schreibkompetenzen. Um das Thema in der Öffentlichkeit bekanntzumachen und Betroffene über Lernangebote zu informieren, eröffnet die Bremerhavener Fachstelle für Alphabetisierung vom 12.11. bis 15.11.2019 den Alpha-Shop, den Pop-up-Store für Grundbildung.

Während der täglichen Öffnungszeiten zwischen 10 und 17 Uhr bietet der Alpha-Shop in der Bürgermeister-Smidt-Straße 116 in Bremerhaven vielfältige Informations- und Beratungsmöglichkeiten sowie Aktionen zu den Themen Lese- und Schreibschwierigkeiten, Alphabetisierung und Grundbildung. Alle Angebote im Alpha-Shop sind kostenfrei. Der Alpha-Shop wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert.

Am Dienstag, 12. November 2019, ab 11 Uhr findet die Eröffnungsveranstaltung statt mit Grußworten von Stadtrat Michael Frost, Thorsten Armstroff (Leiter der ESF-Verwaltungsbehörde bei der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa), Lutz Bock (1. Vorsitzender Bildungsgemeinschaft Arbeit und Leben Bremerhaven) und Manuela von Müller (Projektleiterin „Aufbruch“**).

Auch das ALFA-Mobil des Bundesverbandes Alphabetisierung und Grundbildung und ein Betroffener wer-den vor Ort sein.

Mehr Infos in der PDF:
PDF (pdf, 190.9 KB)

Ansprechpartner für die Medien:
Kai Stührenberg, Pressesprecher bei der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa, Tel.: (0421) 361-59090, E-Mail: kai.stuehrenberg@wah.bremen.de