Sie sind hier:

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Gemeinsame Erklärung zum Windgipfel

12.09.2019

Vergangene Woche hat Bundeswirtschaftsminister Altmaier Länder, Branchenvertreter, Verbände, Bürgerinitiativen zum sogenannten Windgipfel eingeladen. Die Ergebnisse waren wenig befriedigend.

Die norddeutschen Energieminister, die Energiesenatorin und der Energiesenator fordern in einer gemeinsamen Erklärung dringend zum weiteren Handeln auf.
Dr. Maike Schaefer, Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau dazu: "Die Politik der Bundesregierung der letzten Jahre hat zu einem dramatischen Fadenriss bei der Windenergie an Land und auf See geführt. Hier besteht dringender Handlungsbedarf. Ohne ein dynamisches Wachstum der Windenergie, Onshore und Offshore, werden wir unsere Klimaziele nicht erreichen."

Die Gemeinsame Erklärung der norddeutschen Energieminister, der Energiesenatorin und des Energiesenators zum Windgipfel im Wortlaut:
Gemeinsame Erklärung zum Windgipfel (pdf, 228.2 KB)

Ansprechpartner für die Medien:
Jens Tittmann, Pressesprecher bei der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau, Tel.: (0421) 361-6012, E-Mail: jens.tittmann@umwelt.bremen.de