Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Sportsenatorin Anja Stahmann gratuliert Bremer Ausnahme-Schwimmer Florian Wellbrock zur abermaligen Goldmedaille

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Sportsenatorin Anja Stahmann gratuliert Bremer Ausnahme-Schwimmer Florian Wellbrock zur abermaligen Goldmedaille

29.07.2019

Sportsenatorin Anja Stahmann gratuliert dem Bremer Leistungsschwimmer Florian Wellbrock zur zweiten Goldmedaille innerhalb von 14 Tagen bei den Weltmeisterschaften in Südkorea. In Gwangju hatte er gestern als erster Schwimmer überhaupt bei einer WM oder den Olympischen Spielen den Sieg über zehn Kilometer im Freiwasser und dazu die Goldmedaille über 1.500 Meter im Becken geholt. Mit einer Zeit von 14:36,54 Minuten im 1.500 Meter Freistil setzte er sich gegen den Zweitplatzierten Mykhailo Romanchuk aus der Ukraine und den Italiener Gregorio Paltnieri durch, die mit je einer Sekunde Abstand Silber und Bronze holten. Über die 800 Meter-Distanz im Becken war Florian Wellbrock dagegen bereits in der Vorrunde ausgeschieden. In einem Brief an Wellbrock schrieb Anja Stahmann: „Als Sportsenatorin in Ihrem Heimatland Bremen freue ich mich mit Ihnen, dass Sie sich nach Ihrem Formtief nicht haben entmutigen lassen, auch nicht von den Kommentaren in den sozialen Netzwerken. Ich bin hocherfreut, dass Sie zu ihrer mentalen und physischen Stärke zurückgefunden haben.“

Wellbrock, der vor einem Jahr Europameister über 1.500 Meter im Becken geworden war, hat vor zwei Wochen den 10-Kilometer-Freiwasser-Wettkampf im Ocean Park in Yeosu in einer Zeit von 1:47:55,9 Stunden gewonnen. Damit sorgte der 21 Jahre alte Bremer nach einem harten Sprint mit zwei Zehntelsekunden Vorsprung vor dem Zweitplatzierten für den ersten WM-Titel im Deutschen Schwimm-Verband seit 2015. „Bei ihm kommen hartes Training, Wettkampfmoral und eine starke psychische Verfassung zusammen“, sagte die Senatorin. „Ich freue mich mit ihm, dass eine Schwimmerkarriere, die im Tenever-Bad in Bremen-Osterholz begonnen hat, einen solch steilen Verlauf nimmt.“ Schon 2016 war Wellbrock bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro dabei.

Senatorin Stahmann erneuerte ihre Einladung an Wellbrock, diese herausragende Spitzenleistung mit einem Senatsempfang und dem Eintrag in das Goldene Buch der Freien Hansestadt Bremen zu würdigen.

Ansprechpartner für die Medien: Dr. Bernd Schneider, Pressesprecher bei der Senatorin für Soziales, Frauen, Jugend, Integration und Sport, Tel.: (0421) 361-4152, E-Mail: bernd.schneider@soziales.bremen.de Im Web: https://www.soziales.bremen.de/