Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Jacobs University Bremen erhält befristete staatliche Anerkennung bis 2027

Die Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz

Jacobs University Bremen erhält befristete staatliche Anerkennung bis 2027

07.12.2018

Die Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz des Landes Bremen erneuert die staatliche Anerkennung der privaten Jacobs University. Die Verleihung von Hochschulgraden unterliegt im Bundesland Bremen dem Bremischen Hochschulgesetz. Demnach dürfen Hochschulgrade nur von staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen verliehen werden. Die Jacobs University erhielt ihre erstmalige staatliche Anerkennung im Gründungsjahr der Hochschule 1999. Diese staatliche Anerkennung durch das Land Bremen wurde erstmalig im Jahr 2010 erneuert und gilt nun bis in das Jahr 2027.

Um die unter anderem vom CHE bestätigte hohe Qualität in der Lehre auch zukünftig zu gewährleisten, hat die Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz mit der Jacobs University vereinbart, dass sie die gesetzlich verpflichtende Akkreditierung aller Bachelor- und Master-Studiengänge bis 2022 erreicht.
Bei nicht erfolgter Akkreditierung einzelner Studienangebote wurde die Schließung dieser Programme vereinbart.

Die erfolgreiche Akkreditierung der Studienangebote der Jacobs Universität ist gleichzeitig die Grundlage dafür, die bis zum Ende 2027 befristete staatliche Anerkennung in eine unbefristete Anerkennung zu überführen.