Sie sind hier:

Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr | Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen

Bürgerbeteiligung Zukunft Rennbahnquartier

Ortserkundung und Informationsabend am 31. August ab 16 Uhr

27.08.2018

Die Planungen für das zukünftige „Rennbahnquartier“ gehen in die nächste Runde. Am Freitag, 31.08.2018, ab 16 Uhr, sind interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie die Medien herzlich eingeladen, das Gelände auf und um die Rennbahn zu Fuß oder mit dem Rad zu erkunden.
Die Öffentlichkeit erhält bei diesem Termin die Gelegenheit, das Areal mit seinen Besonderheiten aus unterschiedlichen Perspektiven kennenzulernen. Treffpunkt ist die Tribüne an der Galopprennbahn. Es werden geführte Rundgänge zu unterschiedlichen Schwerpunkten und eine

Radtour um das Gelände angeboten:

  • Tour 1 „Schnittstelle Südwest“ – Rund um das Atlantik Hotel mit historischer Tribüne und die Ludwig-Roselius-Allee,
  • Tour 2 „Dimension Rennbahn“ – Einmal um das Geläuf,
  • Tour 3 „Gebäudetypen und Freiraum“ – westliches Rennbahnareal,
  • Tour 4 „Blick ins zukünftige Quartier“ – Radrundfahrt mit Stopps Berliner Freiheit, Carl-Goerdeler-Park und Ludwig-Roselius-Allee.

Im Anschluss findet ab 18 Uhr in der Turf-Lounge (Raum unterhalb der Tribüne) ein Informationsabend statt. Hier bietet sich die Gelegenheit, über die gewonnenen Eindrücke zu diskutieren und mit Fachleuten zu sprechen. Darüber hinaus werden in einer Podiumsrunde mit der Untersuchung spezieller Themen beauftragte Fachgutachter einen kurzen Sachstandsbericht zu ihren bisherigen Ergebnissen abgeben.

Abschließend folgt ein kurzer Ausblick auf die weiteren Planungsschritte. Nächster öffentlicher Termin ist eine „Bürgerwerkstatt“ im Herbst dieses Jahres. Alle Bürgerinnen und Bürger, Jugendliche sowie Erwachsene, sind herzlich eingeladen, an diesem spannenden Entwicklungsprozess aktiv teilzunehmen.

Die Veranstaltung schließt an eine Veranstaltungsreihe aus dem ersten Halbjahr 2018 an, die sich unter großer öffentlicher Beteiligung mit dem Umfeld des Rennbahnareals auseinandergesetzt hatte. Die Dokumentationen sowie die Ergebnisse der „stadtstrukturellen Analyse“ stehen auf der Homepage der Stadtgemeinde Bremen unter www.rennbahnquartier.bremen.de zum Download zur Verfügung.

Für die Ortserkundung wird darum gebeten, festes Schuhwerk mitzubringen. Alle, die an der Radtour teilnehmen möchten, sollten bitte mit dem eigenen Fahrrad zum Veranstaltungsort kommen, denn Fahrräder können leider nicht gestellt werden.

Der Veranstaltungsort ist mit den Bussen der Linie 25 erreichbar (Haltestelle „Bremen Rennplatz“).
Der Zugang befindet sich an der Ludwig-Roselius-Allee auf Höhe des ATLANTIC Hotels.
Fahrräder können direkt vor dem Tribünengebäude abgestellt werden.
Es besteht auch die Möglichkeit, auf dem Parkplatz des Hotels kostenfrei zu parken.

, gif, 155.1 KB