Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • 15 Jahre „Partnerschaft Umwelt Unternehmen“: Umweltsenator Dr. Joachim Lohse zieht Bilanz und lädt ins Bremer Rathaus ein

Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr

15 Jahre „Partnerschaft Umwelt Unternehmen“: Umweltsenator Dr. Joachim Lohse zieht Bilanz und lädt ins Bremer Rathaus ein

Erfahrungsaustausch, betrieblicher Umweltschutz und Impulse für gesellschaftlichen Wandel zeichnen das Netzwerk aus

18.05.2018

Das Jahr 2018 ist ein besonderes für die „Partnerschaft Umwelt Unternehmen“, denn das Netzwerk des Landes Bremen feiert sein fünfzehnjähriges Bestehen. Was mit 20 umweltengagierten Firmen im Jahr 2003 begann, ist zu einem bedeutsamen Unternehmensnetzwerk mit derzeit 185 Mitgliedern gewachsen. Aus diesem Anlass lud Umweltsenator Dr. Joachim Lohse, dessen Ressort die Umweltpartnerschaft ins Leben rief, am Donnerstag (18.05.2018) zum feierlichen Senatsempfang ins Bremer Rathaus ein.

Rund 140 Gäste feierten das fünfzehnjährige Bestehen der Bremer Umweltpartnerschaft im feierlichen Ambiente des Rathauses, jpg, 106.7 KB
Rund 140 Gäste feierten das fünfzehnjährige Bestehen der Bremer Umweltpartnerschaft im feierlichen Ambiente des Rathauses

Nachhaltiges Wirtschaften und sozialverantwortliches Handeln – dafür stehen die 185 Mitgliedsfirmen der „Partnerschaft Umwelt Unternehmen“ ein. Senator Dr. Joachim Lohse würdigte das überdurchschnittliche Engagement der Unternehmen und blickt motiviert in die Zukunft: „Zusammen mit Ihnen – den Mitgliedern der ‚Partnerschaft Umwelt Unternehmen‘ – wollen wir den Herausforderungen unserer Zeit begegnen. Die globalen Nachhaltigkeitsziele der von den Vereinten Nationen verabschiedeten internationalen Agenda 2030 lassen sich nur dann erreichen, wenn sie in den UN-Mitgliedsstaaten beherzigt werden und in konkretes politisches Handeln einfließen. Auch das Land Bremen ist aufgefordert, hierzu seinen Beitrag zu leisten: Gemeinsam mit den bremischen Unternehmen verfolgt der Bremer Senat das Ziel, den vermehrten Einsatz von ressourcen- und energiearmen Technologien voranzutreiben und umweltverträglichere Verfahren und Dienstleistungen zu entwickeln. So lassen sich wirtschaftlicher Erfolg, soziale Verantwortung und die Schonung von Umwelt und Ressourcen vorbildlich miteinander verbinden. Dieser Aufgabe wollen wir uns aktiv und gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern auch in den kommenden Jahren stellen!“

In 2003 gegründet zählt die
In 2003 gegründet zählt die "Partnerschaft Umwelt Unternehmen" an ihrem 15. Geburtstag 185 Mitglieder

66 Unternehmen sagten noch während des Senatsempfangs die Umsetzung neuer Maßnahmen binnen der nächsten zwei Jahre zu. So etwa die Begrünung des Firmengeländes nach Maßstäben der Kampagne „Orte der biologischen Vielfalt“, die Einzahlung in den Klimafonds, mit dem soziale und kulturelle Einrichtungen bei der Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen unterstützt werden sowie die Einladung aller PUU-Mitglieder zum Netzwerktreffen inklusive Besichtigung der neuen Klimaschutzmaßnahmen im Betrieb. Martin Schulze, Leiter der Geschäftsstelle Umwelt Unternehmen zeigt sich beeindruckt von den vielfältigen Maßnahmen für mehr betrieblichen Umwelt- und Klimaschutz: „Seit nun mehr 15 Jahren nutzen unsere Mitglieder die Chancen nachhaltigen Wirtschaftens und finden mit immer neuen innovativen Ideen Möglichkeiten, um dies in ihren Unternehmen zu integrieren. Das ist gewiss kein Selbstläufer. Motiviert durch die Erfolge unserer bisherigen Arbeit möchten wir auch weiterhin Unternehmen auf ihrem Weg zu mehr ökologischer Effizienz unterstützen, um sie langfristig als Mitglieder des Netzwerkes zu gewinnen.“ Zudem mache der konstruktive Austausch und die gute Zusammenarbeit von Wirtschaftsförderern und Kammern, von Unternehmens- und Umweltverbänden, die Attraktivität eines Netzwerks wie der „Partnerschaft Umwelt Unternehmen“ aus. Sie steht beispielhaft für unzählige Projekte bundesweit, in denen sich Akteure und Initiativen vernetzen, Erfahrungen austauschen und Impulse für einen gesellschaftlichen Wandel geben.

Bremens Umweltsenator Dr. Joachim Lohse im Gespräch mit Gerhild Hustädt, ROTEK GmbH, und Karin Lang, Sonnentracht GmbH, über die 66 zugesagten Umweltmaßnahmen von PUU-Mitgliedern, jpg, 83.7 KB
Bremens Umweltsenator Dr. Joachim Lohse im Gespräch mit Gerhild Hustädt, ROTEK GmbH, und Karin Lang, Sonnentracht GmbH, über die 66 zugesagten Umweltmaßnahmen von PUU-Mitgliedern

Hintergrund:
„Umwelt Unternehmen“ ist eine gemeinsame Aktivität des Senators für Umwelt, Bau und Verkehr der Freien Hansestadt Bremen und der RKW Bremen GmbH. In Kooperation mit der BAB – Die Förderbank für Bremen und Bremerhaven, der BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH, der Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven, der Handwerkskammer Bremen, der Klimaschutzagentur energiekonsens und der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH leistet „Umwelt Unternehmen“ einen entscheidenden Beitrag zu betrieblichen Umweltlösungen im Land Bremen.

Achtung Redaktionen:
Die Pressestelle des Senats bietet Ihnen die Fotos zu dieser Mitteilung zur honorarfreien Veröffentlichung an. Fotos: UU/Fried
Foto-Download 1 (jpg, 887.3 KB)
Foto-Download 2 (jpg, 935.1 KB)
Foto-Download 3 (jpg, 1.1 MB)