Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • "Bremen goes Holzbau" - Einladung zur Fachveranstaltung mit Podiumsdiskussion im Rahmen der Ausstellung Stiftungsdorf Ellener Hof

Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr

"Bremen goes Holzbau" - Einladung zur Fachveranstaltung mit Podiumsdiskussion im Rahmen der Ausstellung Stiftungsdorf Ellener Hof

13.02.2018

Das zentrale Motiv für das Stiftungsdorf Ellener Hof ist das urbane, vernetzte Dorf als neuer Baustein in Bremen-Osterholz. Die Holzbauweise der neuen Gebäude soll dabei als identitätsstiftendes Merkmal des neuen Quartiers dienen.

Im Rahmen der derzeit im Bauressort laufenden Ausstellung "Stiftungsdorf Ellener Hof Ökologisch gebaut – Bunt gemischt" findet am Mittwoch, 14. Februar 2018, eine Fachveranstaltung mit dem Titel "Bremen goes Holzbau" statt. Dabei handelt es sich um das Thema "Urbaner Holzbau, Vorteile und Herausforderungen zwischen Ökologie und Baugenehmigung". Referent ist Eike Roswag-Klinge (ZRS Architekten Ingenieure, Natural Building Lab TU Berlin).

An der anschließenden Podiumsdiskussion nehmen teil:

  • Dr. Maike Schäfer (Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/ Grüne Bremen)
  • Dr. Arne Sünnemann (Abteilungsleiter Regional- und Stadtentwicklung beim Senator für Umwelt, Bau und Verkehr)
  • Corinna Bühring, (Architektin/Projektleiterin bei der Gewoba)
  • Martin Rohde (Geschäftsführer BUND Bremen)
  • Eike Roswag-Klinge (ZRS Architekten Ingenieure, Natural Building Lab TU Berlin)

Zu dieser Veranstaltung sind auch interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen.

Fachveranstaltung Bremen goes Holzbau
Mittwoch, 14.Februar 2018 um 18.30 Uhr
Bauressort, Contrescarpe 72, Raum 1.07, 28195 Bremen

Die Medien sind herzlich um einen Hinweis auf die Veranstaltung am Mittwoch gebeten.
Vielen Dank!