Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Senat stimmt dem Kauf von zehn weiteren Straßenbahnen durch die BSAG zu

Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr

Senat stimmt dem Kauf von zehn weiteren Straßenbahnen durch die BSAG zu

22.12.2017

Bereits im November 2015 hat der Senat der Beschaffung von 67 Straßenbahnen als Ersatz für die erste Generation von Niederflurfahrzeugen zugestimmt. Gleichzeitig wurde erwogen, bis zu zehn Straßenbahnen der älteren Generation einer Generalüberholung zu unterziehen. Eine Entscheidung für die Durchführung der Generalüberholung sollte dabei von der Wirtschaftlichkeit, d.h. von den zu erwartenden Kosten abhängig gemacht werden. Die Prüfung der Kosten einer Generalüberholung ist nun beendet. Auch das Ausschreibungsverfahren für die neuen Bahnen wurde erfolgreich abgeschlossen. Die Ergebnisse sprechen eindeutig für einen Verzicht auf eine Instandsetzung der alten Bahnen, denn die Neubeschaffung verursacht bei der BSAG jährlich ca. eine Million Euro weniger Kostenaufwand. Daher werden jetzt alle benötigten 77 Straßenbahnen durch die BSAG neu beschafft. Der Senat hat dem Kauf in dieser Woche zugestimmt.

Verkehrssenator Joachim Lohse freut sich über dieses Ergebnis und die Entscheidung des Senats: "Das gute Ausschreibungsergebnis versetzt uns in die Lage, die Attraktivität des ÖPNV in Bremen weiter zu erhöhen, ohne dass dies zu Lasten höherer Fahrpreise oder auf Kosten der Steuerzahler geschieht. Davon profitieren die Straßenbahnkunden und die Umwelt gleichermaßen."