Sie sind hier:
  • Planfeststellungsbeschluss für ersten und zweiten Bauabschnitt der Verlängerung der Linie 1 erlassen

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Planfeststellungsbeschluss für ersten und zweiten Bauabschnitt der Verlängerung der Linie 1 erlassen

29.05.2009

Senator Dr. Loske: „Wichtiger Schritt für den Ausbau des Straßenbahnnetzes“

Die Planfeststellungsbehörde beim Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa hat die Planfeststellungsbeschlüsse für zwei der drei Bauabschnitte zur Verlängerung der Straßenbahnlinie 1 von der Züricher Straße bis zum Bahnhof Mahndorf erlassen. Der erste Bauabschnitt verläuft zwischen der Züricher Straße und der Zwischenwendeschleife Tenever in Höhe Kreuznacher Straße und der zweite Bauabschnitt zwischen der Zwischenwendeschleife Tenever und der Zwischenwendeschleife Nusshorn.


Die Beschlüsse gelten mit Ablauf des 22. Juni 2009 gegenüber allen Betroffenen als zugestellt, damit beginnt die einmonatige Klagefrist gegen die Planfeststellungsbeschlüsse.
Die Planfeststellungsbeschlüsse würden somit, soweit sie nicht beklagt werden, am 23. Juli 2009 Rechtskraft erlangen.


Senator Dr. Reinhard Loske: „Dies ist ein wichtiger Schritt für den weiteren Ausbau unseres Straßenbahnnetzes, den wir mit Hochdruck verfolgen.“ Nach derzeitigem Stand kann die verlängerte Linie 1 bis Mahndorf Anfang 2012 ihren Betrieb aufnehmen.