Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Senatorin Rosenkötter ruft zur Teilnahme am European Neighbours’ Day auf

04.05.2009

Der „Tag der guten Nachbarschaft“ findet auch in diesem Jahr wieder in Bremen statt. Am Dienstag, dem 26. Mai 2009 werden in 1.000 Städten in ca. 30 Ländern nachbarschaftliche Aktivitäten organisiert. Straßenfeste, gemeinsames Kuchenessen, gemeinsames Spielen mit Kindern – die Möglichkeiten sind vielfältig. Ziel des Nachbarschaftstags ist es, den sozialen Zusammenhalt zu stärken und gegenseitige Hilfe zu fördern.
Der European Neighbours’ Day wurde 1999 erstmals in Paris durchgeführt. Im Jahr 2000 wurde er bereits in ganz Frankreich gefeiert.


Sozialsenatorin Ingelore Rosenkötter hat die Schirmherrschaft für den European Neighbours’ Day in Bremen übernommen. „Ich würde mich freuen, wenn in Bremen eine Vielzahl an Aktivitäten stattfinden. Deshalb möchte ich die Bremer Bürgerinnen und Bürger ermuntern, den 26. Mai den Nachbarn zu widmen. Der European Neighbours’ Day ist ein Zeichen gegen Anonymität und Gleichgültigkeit“, so Rosenkötter.