Sie sind hier:
  • Nadelstreifen im Wohnzimmer - oder: wohin mit dem Weihnachtsbaum?

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Nadelstreifen im Wohnzimmer - oder: wohin mit dem Weihnachtsbaum?

Weihnachtsbäume werden an den drei Samstagen in der Zeit vom 7. bis zum 21. Januar 2017 abgefahren - Abholtermine für die Ortsteile stehen auch im Bremer Abfallkalender

28.12.2016

Eben noch der festlich geschmückte Mittelpunkt in der guten Stube wird der Weihnachtsbaum langsam aber sicher zum "Entsorgungsproblem": Wohin mit dem Baum, der allmählich seine Nadeln verliert und dem die letzte Stunde schlägt?

Kein Problem - denn in Bremen werden die Weihnachtsbäume an drei Samstagen - am 7., 14. und 21. Januar 2017 - eingesammelt. Der für den jeweiligen Wohnort bestimmte Abfuhrtermin steht im Bremer Abfallkalender. Wer aber nicht warten möchte oder den Abfuhrtermin verpasst hat, kann den Weihnachtsbaum auch bei allen Recycling-Stationen von Entsorgung kommunal kostenlos entsorgen.

Den Abfuhrtermin für Ihren Weihnachtsbaum erfahren Sie auch unter www.entsorgung-kommunal.de.

Aber ganz wichtig: Die Bäume müssen ganz "abgeschmückt" sein, was heißt: ohne Lametta, ohne Kerzen und ohne Dekoration. Nur so können die eingesammelten Bäume zu Bremer Kompost verarbeitet werden.

Fragen beantwortet die Kundenberatung von Entsorgung kommunal, Telefon (0421) 361-3611 und der Logistikpartner Entsorgung Nord GmbH, Telefon (0421) 618-4444.