Sie sind hier:

Der Senator für Inneres

Senat bestellt neuen Wahlbereichsleiter

03.08.2006

Auf Vorschlag von Innensenator Thomas Röwekamp hat der Senat den Regierungsdirektor Karl Schlichting auf unbestimmte Zeit zum Wahlbereichsleiter für den Wahlbereich Bremen ernannt. Dieses Amt macht ihn verantwortlich für die Wahlen zur Bremischen Bürgerschaft sowie für Volksbegehren und Volksentscheide in der Stadtgemeinde Bremen. Er löst somit Regierungsdirektor Horst Lange ab, der dieses Amt seit dem 8. Mai 2001 durch Beschluss des Senats innehatte und bis zur kommenden Bürgerschaftswahl 2007 aus dem Dienst ausscheiden wird. Landeswahlleiter bleibt weiterhin Jürgen Dinse.

Der Wahlbereichsleiter wird vom Senat auf unbestimmte Zeit ernannt. Dies ergibt sich aus § 11 Abs. 1 des Bremischen Wahlgesetzes und aus § 3 der Bremischen Landeswahlordnung.