Sie sind hier:
  • Pressemitteilungen
  • Archiv
  • Zur Pressemitteilung der Grünen „Integrationshilfen im Kindergarten“ stellt Sozialsenatorin Karin Röpke richtig:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport

Zur Pressemitteilung der Grünen „Integrationshilfen im Kindergarten“ stellt Sozialsenatorin Karin Röpke richtig:

20.08.2004

„Die Kosten für die integrativen Hilfen für Kinder in unseren Kindergärten werden nicht gedeckelt und es wird auch kein Druck auf die Ärzte ausgeübt, die den Hilfebedarf von Kindern feststellen. Entsprechende Äußerungen des grünen Abgeordneten Jens Crueger weise ich entschieden zurück. Es werden auch keine Vergleichszahlen aus dem Vorjahr verschwiegen – offenbar hat Herr Crueger während der heutigen Sitzung des Jugendhilfeausschusses geschlafen und die Vorlage zu den integrativen Hilfen nicht gelesen. Alle Zahlen sind genannt und Herrn Cruegers Fragen erschöpfend beantwortet worden. Ich fordere den Herrn Abgeordneten auf, falsche Äußerungen künftig zu unterlassen.“