Sie sind hier:

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport

Bremer Tierschutzpreis 2004: Gute Ideen und Engagement werden prämiert

13.08.2004

Der Senator für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales wird in diesem Jahr wieder den Bremer Tierschutzpreis verleihen. Diese Preisverleihung geht zurück auf einen Vorschlag des Bremer Tierschutzbeirates. Mit dem Preis sollen engagierte Einzelpersonen oder Gruppen ausgezeichnet werden, die sich im Land Bremen durch ihren besonderen Einsatz für den Tierschutz oder durch gute Ideen zum Tierschutz hervorgetan haben. Gedacht ist besonders an Initiativen wie:

  • die Entwicklung von Alternativmethoden zu Tierversuchen
  • die Förderung einer tierschutzgerechten bäuerlichen Haltung von landwirtschaftlichen Nutztieren
  • die Verbesserung der Haltung von Heimtieren und Zootieren
  • Ehrenamtliche Tätigkeit im praktischen Tierschutz

Auch andere gute Ideen zum Tierschutz sind willkommen.

Die Gewinner erhalten 1.500 Euro für den ersten, 1.000 Euro für den zweiten und 500 Euro für den dritten Platz.

Vorschläge für den Tierschutzpreis, der im Herbst 2004 verliehen werden soll, können bis zum 8. Oktober 2004 formlos eingereicht werden beim Senator für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales, Stichwort: Bremer Tierschutzpreis, Bahnhofsplatz 29, 28195 Bremen.

Weitere Informationen unter www.bremen.de/gesundheitssenator .